Bauberatung

Bauberatung ohne Bluffen als Grundlage für den optimalen Hausbau

Die berühmten zwei Seiten einer Medaille kommen Ihnen beim Hausbau absolut gelegen. Wo es Bluff und Tricksereien auf der einen Seite gibt, entstehen auf der anderen Seite Lösungen und Auswege. Wer bedächtig und mit klarem Kopf an die Planung des Hausbaus geht, wird sich von einem Bluff nicht ins Bockshorn jagen lassen. Es gibt immer eine Lösung - auch und gerade bei einem so wichtigen Ereignis wie einem Hausbau. Die meisten Menschen bauen nur ein einziges Mal im Leben, sie haben viele Jahre gespart und hart für diesen Traum gearbeitet. Deswegen sollte kein Bauherr auf Nepper, Schlepper, Bauernfänger hereinfallen, nur weil er es nicht besser wusste.

 

Der Ausweg aus der "Bluff-Falle"

Es wird oft unterschätzt, doch wenn es um die Planung eines Eigenheimes geht, sollte eine Beratung immer an erster Stelle stehen. Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Beratung ist deren Qualität. Eine kompetente Bauberatung prüft sämtliche Aspekte eines Angebotes. Das beginnt bei dem Umfang der angebotenen Leistungen, setzt sich bei der Prüfung der Baupläne fort und endet bei den Beschreibungen der einzelnen Leistungen. Eine solide Bauberatung vergleicht die verschiedenen Angebote und filtert sach- und fachgerecht mögliche Schwächen der angebotenen Leistung heraus. Diese gezielten Informationen sind für sie als Bauherr von unschätzbarem Wert. Solch eine Bauberatung ist letztendlich wichtiger als die sonntägliche Fahrt zu den Musterhausparks.

 

Um es an einem Beispiel noch einmal zu verdeutlichen:

Sie interessieren sich für das Aktionshaus »XY«. Der Preis scheint angemessen und sie sind recht angetan. Da Sie in den Medien schon so viel Negatives über den Hausbau hörten, sind sie auf der Hut und lassen sich Referenzen zeigen. Und, was sagt ihnen das jetzt alles? Richtig, eigentlich nicht viel. Denn wenn es um Faktoren wie Baugrunduntersuchung oder die Einrichtung der Baustelle geht, dürften sich Ihre Erfahrungen hinsichtlich einer baufachlichen Sichtweise in Grenzen halten - außer Sie sind vom Fach. Und genau hier könnten sie von fachlicher Hilfe ungemein profitieren. Eine Bauberatung- oder Betreuung ist unabhängig und vor allem objektiv. Die Beurteilung findet in ihrem Interesse statt.

 

Die fachlichen und finanziellen Aspekte der Bauberatung

Die Beispiele von Bauherren, die aufgrund einer Pleite des Bauunternehmens selbst vor dem finanziellen Aus stehen, reißen nicht ab. Oft liegt der Grund darin, dass das Bauunternehmen mitten während der Bauphase Insolvenz anmeldet. Durch einen simplen Bonitätscheck könnte im Vorfeld recherchiert werden, wie das Unternehmen in der aktuellen Wirtschaftslage dasteht. Droht vielleicht eine Insolvenz? Dann könnte eine Nicht-Beauftragung vor erheblichen Kosten und noch mehr Unannehmlichkeiten schützen.

 

Beim eigentlichen Bau walten etliche Handwerker und Fachleute ihres Amtes. Es ist für die meisten Bauherren nahezu unmöglich zu erkennen, ob die Arbeiten sauber und fachgerecht durchgeführt wurden oder ob sich hier und da Mängel versteckten. Genau hier setzt eine solide Baubetreuung an. Die einzelnen Arbeiten werden geprüft und dokumentiert. So kann unter Umständen verhindert werden, dass aus einem kleinen Mangel ein großes Unglück heranwächst.

 

Was macht ein Bauberater und wie schützt er vor Bluff?

Ein Bauberater ist quasi ihr verlängerter Arm. Er hilft Ihnen bei allen Fragen, die dann entstehen, wenn Sie sich erstmals mit dem Gedanken an einen Hausbau beschäftigen. Er hilft Ihnen, wenn sich Arbeiten am Bau unangemessen in die Länge ziehen. Er hakt bei den einzelnen Arbeiten nach, er schaut, er prüft. Er findet vielleicht Fehler und setzt sich mit der Handwerksfirma auseinander - mit Sachverstand. Er übernimmt unter Umständen auch Behördengänge und ist der Ansprechpartner Nummer eins für Sie.

 

Stellen Sie sich einen Bauberater wie einen Rechtsbeistand vor.

  • Er weiß, wo es lang geht.
  • Er weiß, mit welchen Tricks und Bluffs gerne gespielt werden, um Kunden das Geld aus den Taschen zu ziehen.

Und genau hier greift er ein:

  • Ein Bauberater ist für Sie eine Absicherung, wenn es um einen Hausbau geht.
  • Beim Hausbau geht es um Ihr Geld. Als Bauherr benötigen Sie Sicherheit in finanzieller und fachlicher Hinsicht!

Hier können Sie sich kompetent und unabhängig beraten lassen: www.hausbauberater.de.